Poesien des Alltags

Die »Poesien des Alltags« sind Liebeserklärungen an die unscheinbaren Dinge des täglichen Gebrauchs. Erzählt werden ihre Kultur-, Erfindungs- und Nutzungsgeschichte. Illustriert sind sie auch. Von kranken Streichhölzern ist da die Rede, von den längsten Büroklammer-Ketten der Welt, von Lucifax und von Kyle McDonald, der eine Büroklammer gegen ein Haus eintauschte.

32 Seiten, 10,5×14,8 cm
2-farbiger Offsetdruck
feiner farbiger Kartonumschlag von Gmund Papier, mit Prägung

Erhältlich sind die Poesien im Buchhandel oder bei der EDITION ZEITBLENDE.

Ein Heft kostet:  7,50 € (D)

Die Poesien des Alltags sind eine Spielwiese der Buchmacher. Seit März 2018 erscheinen die Poesien in der EDITION ZEITBLENDE. Im Herbst und im Frühjahr erscheinen jeweils zwei neue Ausgaben.

Built with Berta